What Is ChatGPT Doing … and Why Does It Work?

That ChatGPT can automatically generate something that reads even superficially like human-written text is remarkable, and unexpected. But how does it do it? And why does it work? My purpose here is to give a rough outline of what’s going on inside ChatGPT—and then to explore why it is that it can do so well in producing what we might consider to be meaningful text. I should say at the outset that I’m going to focus on the big picture of what’s going on—and while I’ll mention some engineering details, I won’t get deeply into them. (And the essence of what I’ll say applies just as well to other current “large language models” [LLMs] as to ChatGPT.)

The best explanation I have seen so far.

More >

Microsoft integrates ChatGPT into its Bing & Edge products

Microsoft has announced an upgraded version of its Bing search engine and Edge browser that integrates the ChatGPT chatbot.

Microsoft calls it the „new Bing,“ and it will have chat functionality where people can ask questions and receive answers in natural language. It uses an updated version of GPT 3.5 called the „Prometheus Model,“ which offers more up-to-date information with annotated answers. Examples demonstrated at Microsoft’s event included searches for recipes, travel tips, furniture shopping, and more.

Microsoft says the new Bing will be live today „for limited desktop preview,“ with users able to try a limited number of queries and sign up for full access in the future.

More >

ChatGPT der Google-Killer?

ChatGPT ist ein künstliches Intelligenz-System, entwickelt von OpenAI. Es nutzt die Technologie des maschinellen Lernens, um natürliche Sprachverarbeitung zu ermöglichen und damit den Nutzern die Möglichkeit zu geben, mit dem System in natürlicher Sprache zu kommunizieren.

Eines der wichtigsten Merkmale von ChatGPT ist seine Fähigkeit, menschenähnliche Antworten zu generieren. Dies ermöglicht es dem System, in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt zu werden.

Ein weiteres Merkmal von ChatGPT ist seine Fähigkeit, sich an die Sprache und den Kontext des Nutzers anzupassen. Das System kann in mehreren Sprachen verwendet werden und kann auch auf individuelle Branchen oder Anwendungsbereiche trainiert werden, um die Ergebnisse zu verbessern.

Ein Beispiel für die Anwendung von ChatGPT ist die Verwendung als virtueller Assistent. Der Nutzer kann dem System Fragen stellen oder Aufgaben geben, und ChatGPT wird diese ausführen und die Ergebnisse in natürlicher Sprache liefern. Dies kann die Effizienz und Produktivität in vielen Bereichen erhöhen.

ChatGPT ist auch in der Lage, komplexe Aufgaben wie das Schreiben von Artikeln, Berichten und sogar Büchern zu übernehmen. Es kann Inhalte generieren, die qualitativ hochwertig und lesbar sind, was es zu einem erstaunlichen Werkzeug für die Content-Erstellung macht.

Insgesamt ist ChatGPT ein leistungsfähiges und vielseitiges künstliches Intelligenz-System, das die Möglichkeiten der natürlichen Sprachverarbeitung erweitert und in vielen Bereichen eingesetzt werden kann. Es hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten und kommunizieren, grundlegend zu verändern.

Könnte ChatGPT der Google Killer werden? Was macht das mit Euch? Schreibt es in den Kommentaren.